Informationen für Ärzte

 

 Indikation für Herzsport:

  • Patienten mit koronarer Herzerkrankung
  • nach Ballondilatation (PTCA) und Stentimplantation
  • nach Herzinfarkt und Reinfarkt
  • bei stabiler Angina Pectoris
  • nach Bypass-Operation
  • Patienten nach Schrittmacherimplantaten
  • Patienten mit implantiertem Defibrillator
  • Patienten mit Herzfehlern und Herzklappenfehlern nach operativer Korrektur
  • Patienten nach Herztransplantation
  • hyperkinetischen Herzsyndrom
  • Patienten mit Kardiomyopathien (KM)
  • Patienten nach Myocarditis
Zur Einstufung in die richtige Herzsportgruppe sind folgende medizinische Unterlagen erforderlich (nicht älter als 3 Monate) 
  • Ärztlicher Untersuchungsbefund
  • Ergometerbelastung  (mit Bestimmung des Trainingspuls)
  • Bestimmung der linksventrikulären Funktion (Echo) (falls schon vorhanden)
  • Bei Patienten mit Anschlussheilbehandlung: Bericht der Reha Klinik

Ärztliche Verordnung ( Formular 56)

Wichtig: bitte Rehabilitationssport ankreuzen (kein Funktionstraining)

Diagnose eintragen.

Bei der Erstverordnung bitte 90 Übungseinheiten in 24 Monaten ankreuzen 

(=regelhafte Leistungsdauer der gesetzlichen Krankenkassen)

 

Danach folgt ein Feld und Sie können entscheiden ob es sinnvoll ist 1mal oder 2mal in der Woche am Herzsport teilzunehmen.

Zum Schluss wird der Trägerverein eingetragen, Datum und Unterschrift des Versicherten - und die Verordnung der jeweiligen Krankenkasse zur Genehmigung vorgelegt.

 


Mit dem Ärzteflyer können Sie weitere Informationen über unseren Verein erhalten.

er steht Ihnen als Download  zur Verfügung.

Download
Ärzteflyer
Arztflyer.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB

Sollten Sie Patientenflyer benötigen benutzen  Sie  unser Kontaktformular.